Kindersicherungen Softwares und Apps

Filtersoftwares und aus meiner Sicht vor allem Apps, die auf Geräte oder einzelenen Anwendungen ein zeitliches Limit festlegen, können eine große Erziehungshilfe sein. Denn, Hand aufs Herz: Wer hat Lust, Zeit und Nerven, mit den Kindern vereinbarte Zeitlimits ständig zu kontrollieren? Kennen Sie die Diskussion: "Ich hab doch erst 20 Minuten....". Diese Arbeit kann Ihnen als Eltern eine technische Hilfe abnehmen.
Ich freue mich, wenn Sie mich kontaktieren, weil Sie Hilfe benötigen oder weil Sie mir Ihre Erfahrung mitteilen wollen. Bitte bedenken Sie, dass unten dargestellte Apps ständig aktualisiert werden und evtl. die entsprechenden Infos nicht mehr ganz aktuell sind.

Einstellungen unter Windows 10

Möchte man unter Windows 10 eine Kindersicherung einrichten, muss man zuerst für jeden Nutzer einen Nutzeraccount in Windows anlegen und zwar einen Online Account. (sh. Video) Hat man dies erledigt, meldet man sich bei Windows unter https://account.microsoft.com/about an und geht auf den Reiter "Familie". Dort finden man die  Nutzerkonten und kann dort Einstellungen für jedes Kind vornehmen. (Zeitlimits, Apps- und Spiele Begrenzung, Einkäufe und Internetfilter).

microsoft account

Benutzerkonto in Windows 10 einrichten

 

Einstellungen unter Windows 7

Wie man Zeitlimits und kindergerechte Filter in Windows 7 einsetzt, erfahren Sie hier: https://www.verbraucher-sicher-online.de/anleitung/video-kindersicherung-unter-windows-7-aktivieren-und-einrichten

Chico Browser - die App der Firma Salfeld

Die App der Firma Salfeld scheint ebenfalls viele Aspekte zu vereinen:Zeitlimits festlegen
- geeignet für android und apple Handys
- man kann die App kostenlos testen#
- Eltern können die App von ihren Smartphone, Tablet oder PC (sh. Bild unten) aus fernsteuern:

chico bowser2

 

chico browser

 

Apps für Smartphones zur Kindersicherung und Zeitbegrenzung

Kids Place App

Die App Kids Place kann man im google play store erwerben. Kids Place ermöglicht sehr viele Einstellungsmöglichkeiten. Unter anderem können einzelne Apps ganz gesperrt werden. Auch Filter können eingesetzt werden. Gegen einen Aufpreis von ca. 5€ kann man unter "Einstellungen" auch die Zeitbegrenzung aktivieren. Bisher gibt es wohl noch keine Möglichkeit die App von einem "Eltern-PC" oder "Eltern-Smartphone" aus fernzusteuern.


Weitere Kindersicherungs- und Zeitbegrenzungsapps für das Smartphone

Bei meinen Recherchen bin ich auf weitere technische Hilfestellungen gestoßen. Einige möchte ich hier vorstellen:

Escan Escan bietet in seiner Security App einen Bereich der Kindersicherung an. Der Hersteller schreibt dazu: "eScan Mobile Security for Android hat mit fortschrittlichem Internetschutz und elterlicher Kontrolle Funktionen, die einen zusätzlichen Schutz für Ihr Android basierendes Mobilgerät bieten. Es kategorisiert und lokalisiert Webseiten, die der Benutzer mit dem Standardbrowser besucht, und blockt Phishing oder Schadsoftware infizierte Webseiten in Echtzeit, hierdurch wird das Android basierende Mobilgerät vor neuentwickelten Cyberbedrohungen geschützt. Zusätzlich begrenzt es den Zugang zu allen anderen Browsern, die auf dem Gerät installiert sind. Um Bedrohungen und Infektionen abzuwenden, ist es dem Benutzer nicht erlaubt, auf andere auf dem Gerät installierte Browser zuzugreifen." Quelle: https://escanav.de/german/content/products/escan_mobile/escan_mobile.asp  Die Software hat wohl keine Funktion der Zeitbegrenzung.

Bitdefender Ähnlich wie escan scheint Bitdefender zu funktionieren. Infos dazu finden Sie hier: http://www.bitdefender.com/solutions/parental-control.html

Screentime Die Screentime App verbindet das Setzen von individuellen Zeitlimits, das Filtern und Monitoring, sprich, Sie können von Ihrem eigenen Elterngerät aus sehen, wei viel Zeit Ihr Kind am Handy oder Tablet verbringt.

screentime

https://screentimelabs.com/


Teen Limit: https://www.teenlimit.com/

Für das Konfigurieren von Teen Limit benötigen Sie etwas Englisch Kenntnisse. Das Basisversion ist kostenlos. MÖchte man eine Fernbedienung auf dem "Eltern Handy" haben, so kostet es ca. 3/Monat. Näheres unter: https://www.teenlimit.com/pricing/

Nach oben